Letztes Spiel 2015/16

Tabelle

1 FC Gebesee 1921 0
1 FSV 06 Kölleda II 0
1 FSV Sömmerda II 0
1 FSV Udestedt 1921 0

Nächstes Spiel 2016/17

Datum Mi, 07. Sep. 2016 Uhrzeit 17.30
FSV Sömmerda II
Sömmerda
-:- SV 1916 Großrudestedt
Großrudestedt

Auswärtsspiel mit Torsegen für den FSV

01.05.2016 1

Heute reiste der FSV zu Eintracht Erfurt. Der zeitige Anstoßtermin 9:00 Uhr hatte zufolge das bei den meisten schon 6:00 Uhr die Nacht zu Ende war. Und obwohl das nicht schon schmerzhaft genug war, wurden auch noch 2 Spieler kurzfristig abgemeldet. So saßen dann nur noch 2 Kinder auf der Wechselbank. Ziel und Aufgabenstellung waren in einer etwas kürzeren Kabinenansprache schnell deutlich gemacht. Zum einen das leistungsmäßig heute genau da weitergemacht werden sollte wie in der letzen Woche und der zweite Punkt hieß, 3 Punkte mit nachhause zunehmen, um den Anschluss auf den Tabellenersten nicht aus den Augen zu verlieren. Pünktlich ging es dann auch los. Anstoss durch den FSV und schon bewegte sich die Maschinerie Richtung Erfurter Tor. Anfang der zweiten Spielminute schepperte der Ball durch Jette zum ersten mal im Gehäuse der Gastgeber. In der dritten Minute erneut durch Jette zum 0:2. Das ging ja schon mal gut los und lies nur Gutes hoffen.

Super Leistung führte zum Heimspielsieg vom FSV

22.04.2016 1neuLok Erfurt war heute der nächste Gegner in der Kreisoberliga. Der in der Tabelle viertplatzierte, war mit 8 Punkten Rückstand nach Sömmerda angereist. Die Kabinenansprache vom Trainerteam Herbert/Dittrich sollte den Kindern wieder Mut und Selbstvertrauen geben. So wurde erwähnt, das die letzen 3 Spiele vergessen werden sollen und sich nur auf heute konzentriert werden muss. Auch wurde heute eine Hierarchieänderung vorgenommen und die Kapitänsbinde von Cadric an Davin weitergegeben. Das Trainerteam erhofft sich davon mehr Anweisungen direkt auf dem Platz, so mal Davin sich in den letzten Spielen von Mal zu Mal immer mehr gesteigert hat. Cadric ist deswegen aber nicht schlechter geworden, doch er konnte auch nach vielen Einzelgesprächen mit den Trainern nie das umsetzen was für einen Kapitän von Wichtigkeit ist.

Moral, Kampf, Siegeswille und trotzdem Niederlage

22

Eine harte Woche für die FSV-Kiddz ist vorbei. Am Dienstag spielten wir das Kreispokal-Halbfinale gegen den FC Borntal I, in dem wir nach Verlängerung 2:1 ausgeschieden sind. Am Mittwoch Training im Regen, Freitag Training und Samstag der Sömmerdaer Citylauf mit Teilnahme der halben Mannschaft.

Heute mussten wir uns dann Empor Erfurt stellen. Im Direktkampf um Platz 1 sollte heute wieder die Tabellenführung errungen werden. Das es nicht einfach werden würde war allen von Anfang an klar. Empor Erfurt hat am vergangenen Mittwoch das Pokal-Finale gegen Erfurt Nord erreicht. Pünktlich um 11:00 Uhr pfiff Jens Schuchardt aus Erfurt die Partie an. Und es ging auch gleich druckvoll durch den Gastgeber los.

Perfekt!!! Neuer Sponsor und Pokalspiel-Sieg

Kader2016 Sponsor

Heute vor Beginn zum Pokalspiel nutzen die FSV F1 Junioren um unseren neuen Sponsor „Elektro Gast“ zu danken. Die Kinder und Trainer freuen sich sehr über 16 neue Trainingsbälle. Die Danksagung erfolgte von Mannschaftskapitän Cadric.

Dann war Anpfiff zum Pokalspiel gegen Melchendorf. Der heutige Sieger wird ins Halbfinale einziehen. Die Kabinenansprache von Trainer Herbert war zielgerichtet auf den Sieg ausgelegt, aber mit der gleichzeitigen Warnung den Gegner nicht zu unterschätzen.
Antonia, die eigentlich heute ihr erstes Spiel für den FSV absolvieren sollte, musste leider kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Auch Joshua konnte das Team krankheitsbedingt nicht verstärken.

Tabellenspitze mit guter Teamleistung verteidigt

13.03.2016 Borntal 1

Nach einer harten Vorbereitungphase mit 3 Trainingseinheiten pro Woche mussten wir uns heute wieder gegen Erfurt-Borntal stellen. Im Saisonauftaktspiel damals kamen wir zuhause nicht über ein 1:1 hinaus.

Heute zum Rückrundenstart stellten Daniel Herbert und Dirk Dittrich die Mannschaft leicht um. Ein Punkt war das Ziel - 3 wären Klasse. So rückte Neele heute in die Abwehr und Joleen sollte sich im Mittelfeld beweisen. Pünktlich um 9:30 Uhr pfiff Thomas Heinemann aus Erfurt nun das Spitzenspiel an. Und es ging genau so los wie es sich das Trainerteam gewünscht hatte. Druckvoll und mit viel Überzeugung stürmte der FSV das Tor der Gastgeber.

Seite 1 von 6

Online

Aktuell sind 4 Gäste und kein Admin online

  1. Kreisoberliga Torjäger
  2. Kreispokal Torjäger
  1. Junioren App
  2. Geburtstag
  3. Sponsoren

 

Logo

Die Junioren App für Dein Smartphone

findest Du in den aufgelisteten Stores.

Klicke jetzt auf Deinen Store!

 

AppStore       GogglePlay  

 Amazo

Dirk Dittrich
Dirk Dittrich
Wird 44 Jahre
in 28 Tagen
(* 25.09.1972)

Fujitsu Logo 1

Strenzke GmbH Logo